Akteure

© Markuks Juergens, Haende 417892, pixelio.

An der Leibniz Universität Hannover sind verschiedenste Akteure mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz beschäftigt. Personen aus den unterschiedlichen Statusgruppen engagieren sich in den Bereichen Forschung, Lehre und Betrieb.

Die Studierenden haben sich in der Initiative "Students For Future Hannover" zusammengeschlossen und im Juli 2019 einen Forderungskatalog an den Präsidenten der Leibniz Universität übergeben. Diese Initiative ist eng mit der Initiative "Friday For Future Hannover" vernetzt.

Weiterhin hat sich im Juli die Initiative "LUH For Future" gegründet. In ihr sind Mitarbeitende,  Professoren und Studierende vereint. Ziel ist es, dass die Leibniz Universität bis 2030 Nachhaltigkeit und Klimaschutz in allen Schwerpunktbereichen verankert. Weiterhin soll die Universität ihre Vorbildrolle als nachhaltige Institution stärker einnehmen. Mit konkreten Maßnahmen, Veranstaltungen und Vernetzungsaktivitäten wird die Initiative den weiteren Prozess hin zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Hochschule unterstützen.

Die Senats AG Nachhaltigkeit soll als Forum für die Diskussion, Bündelung und Koordinierung von wichtigen Maßnahmen im Bereich Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit an der LUH dienen. Die AG soll Empfehlungen, Forderungen und Lösungsansätze zum Themenbereich Nachhaltigkeit entwickeln und an Senat und Präsidium herantragen.

Das Dezernat Gebäudemanagement mit seinen Stabsstellen Energiemanagement und Umweltmanagement ist verantwortlich für die konkrete Umsetzung einer nachhaltigen Energieversorgung und eines klimaneutralen Campus.